Micha Johan

@MichaJohan

#Zypern Ruhe in Frieden kleiner Billy!! Little Billy - der Hund aus der Papierpresse - ist tot
Am Freitag, 4. Juli gab die behandelnde Tierklinik auf Zypern bekannt, dass Little Billy am Morgen gestorben ist. Nachdem Mitarbeiter des Anastasia Beach Hotels in Protaras / Zypern den kleinen Straßenhund lebendig in eine Papierpresse geworfen hatten, war er nicht mehr aus dem Koma erwacht. Zwar konnte sein Zustand nach mehreren Ups and Downs am 3. Juli noch einmal stabilisiert werden, in den frühen Morgenstunden des 4.Juli hörte das Herz des kleinen Kämpfers jedoch für immer auf zu schlagen.

RTN möchte sich bei FTI Touristik bedanken. Wie immer bei Tierschutzthemen reagierte das Reiseunternehmen sofort und nahm das Anastasia Beach Hotels umgehend aus dem Programm. TUI hingegen fährt wie immer die Hinhaltetaktik. Vermutlich hat der zuständige Produktmanager Angst, dass er von der Konzernleitung eine auf den Deckel bekommt, wenn er ein Hotel wegen eines Straßenhundes aus dem Programm wirft. So kennt man TUI – Hauptsache die Kohle stimmt.

R.I.P. kleiner Billy

via Rock the Nature

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=712277072142027&set=a.302248139811591.63680.302101166492955&type=1&theater

Views 165

787 days ago

#Zypern Ruhe in Frieden kleiner Billy!! Little Billy - der Hund aus der Papierpresse - ist tot
Am Freitag, 4. Juli gab die behandelnde Tierklinik auf Zypern bekannt, dass Little Billy am Morgen gestorben ist. Nachdem Mitarbeiter des Anastasia Beach Hotels in Protaras / Zypern den kleinen Straßenhund lebendig in eine Papierpresse geworfen hatten, war er nicht mehr aus dem Koma erwacht. Zwar konnte sein Zustand nach mehreren Ups and Downs am 3. Juli noch einmal stabilisiert werden, in den frühen Morgenstunden des 4.Juli hörte das Herz des kleinen Kämpfers jedoch für immer auf zu schlagen.

RTN möchte sich bei FTI Touristik bedanken. Wie immer bei Tierschutzthemen reagierte das Reiseunternehmen sofort und nahm das Anastasia Beach Hotels umgehend aus dem Programm. TUI hingegen fährt wie immer die Hinhaltetaktik. Vermutlich hat der zuständige Produktmanager Angst, dass er von der Konzernleitung eine auf den Deckel bekommt, wenn er ein Hotel wegen eines Straßenhundes aus dem Programm wirft. So kennt man TUI – Hauptsache die Kohle stimmt.

R.I.P. kleiner Billy

via Rock the Nature

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=712277072142027&set=a.302248139811591.63680.302101166492955&type=1&theater

0 Comments

Realtime comments disabled