Liebe Deinen nächsten wie "Dich selbst".  Nur was ich an mir selbst liebe, kann ich auch an Anderen lieben. Nur was ich mir selbst vergebe, kann ich auch Anderen vergeben. Nur wenn ich mir selbst vertraue, kann ich Anderen vertrauen. Die Reihe lässt sich beliebig fortsetzen ________________________: 
Nirgendwo habe ich soviel Kritik, Zweifel, Verachtung erlebt wie in den kirchlichen Gemeinschaften. Der Name Gottes wird mißbraucht für menschliche Schwachheit, Unterdrückung etc. -  Gewalt und Gegengewalt , somit wundert es mich inzwischen
nicht, dass viele den Frieden in anderen Bereichen suchen.
Wer geht schon gerne freiwillig in Kirchen, um sein Selbstwertgefühl untergraben zu lassen und sich ständig Personen auszusetzen, die mit sich selbst im Unreinen sind
und das auf ihre Mitmenschen übertragen/projizieren