So versteht der Kölner 'kein Kostümzwang'