Und hiermit endet unser Feldversuch, mit unsinnigen Foto-Tweets zu schnell wachsenden Followerzahlen entgegenzuwirken.