Konsequent: Was im Volksmund »Aquarium« heißt, nennt die Uni-Verwaltung »Hör-Aal-Anbau«. http://bit.ly/MX3OeZ